Artikel zum Thema: Archiv Archive | Karl Jaspers-Gesellschaft

„Ich habe kein Recht, mich der Hölle zu entziehen.“ – Franz Fühmanns Tagebuchaufzeichnungen zu Georg Trakl (Roland Berbig)

Kategorie: Archiv

Di., 5. März, 19:30 Uhr

Franz Fühmann (1922-1984) war ein Schriftsteller, dessen Hauptwerk in der DDR entstand, aber anderen Quellen entsprang. […]

Mehr lesen >>

„Wohin treibt die Bundesrepublik?“ Karl Jaspers und Hannah Arendt um 1968 (Franziska Augstein, Matthias Bormuth, Gunilla Budde)

Kategorie: Archiv

Di., 26. Februar, 19:30 Uhr, PFL

Der Existenzphilosoph Karl Jaspers, einer der politisch einflussreichsten Intellektuellen der jungen Bundesrepublik, ging die Fragen von […]

Mehr lesen >>

Selbstwerden. Karl Jaspers im Kontext der Existenzphilosophie (Annemarie Pieper, Rudolf zur Lippe)

Kategorie: Archiv

Fr., 22. Februar, 19:30 Uhr

Annemarie Pieper richtet ihr Augenmerk auf Karl Jaspers als Existenzphilosophen, wobei der Schwerpunkt der Auseinandersetzung seinen […]

Mehr lesen >>

Wie stellt man das „zwischen“ dar? Was die kritische Theorie von Hannah Arendt lernen kann (Jan Müller)

Kategorie: Archiv // Junge Philosophie

Fr., 15. Feb., 19:30 Uhr

Das, was unsere menschlichen Lebensvollzüge, die „menschlichen Angelegenheiten“, ausmacht, spielt sich zwischen Menschen ab. Es ist, meint […]

Mehr lesen >>

Lexikon des Lebens (Wolfgang Hegewald)

Kategorie: Archiv

Mi., 13. Februar, 19:30 Uhr

Das „Lexikon des Lebens“ ist ein autobiographischer Abenteuerspielplatz, ein Prosadistrikt unterschiedlichster Ausdrucksformen, wo sich Anarchie, Übermut, […]

Mehr lesen >>

Faust & Helena – Eine deutsch-griechische Faszinationsgeschichte (Claudia Schmölders)

Kategorie: Archiv

Mi., 6. Februar, 19:30 Uhr, Buchhhandlung Thye

  Sind Deutsche die Bewahrer des Griechentums, gar die wahren Griechen? Klingt verrückt, aber so wie […]

Mehr lesen >>

„Warum ich in Marburg den Nathan inszenierte?“ Erwin Piscators Remigration in die junge Bundesrepublik (Michael Lahr)

Kategorie: Archiv

Di., 29. Januar, 19:30 Uhr

Mitten im 2. Weltkrieg war Erwin Piscator noch fest entschlossen, sofort nach dem Sturz des Nazi-Regimes […]

Mehr lesen >>