Konstellationen: Die Kieferninseln (Marion Poschmann)

Kategorie: Aktuelles

Mi., 21. Feb., 19:30 Uhr, Wilhelm13

Gilbert Silvester, Privatdozent und Bartforscher, reist infolge eines Traumes nach Japan. Dort fallen ihm die Reisebeschreibungen des klassischen Dichters Bashō in die Hände, die in ihm den Wunsch wecken, wie die alten Wandermönche den Mond über den Marion PoschmannKieferninseln zu sehen.
Noch vor Antritt seiner Reise trifft er zufällig den suizid-gefährdeten Studenten Yosa, der das »Complete Manual of Suicide« mit sich führt. Mit dem Weggefährten hat Silverster auch eine Aufgabe gewonnen: den jungen Japaner davon abzuhalten, Selbstmord zu begehen.
Marion Poschmann liest aus ihrem neuen Roman und spricht mit Matthias Bormuth, der mit »Ambivalenz der Freiheit« eine Studie zum suizidalen Denken im 20. Jahrhundert veröffentlichte, über Selbsttötung als ein humanes Privileg. Moderiert wird ihr Austausch von Monika Eden, der Leiterin des Literaturbüros.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Literaturbüro Oldenburg ausgerichtet und von der Stiftung Niedersachsen gefördert.

Eintritt: 9.00/erm. 7.00 – Bitte reservieren Sie Ihre Karten online oder telefonisch: 0441-235 3014

(Photo: Heike Steinweg)