Herzlich Willkommen

Die Karl Jaspers-Gesellschaft e.V. will den Dialog der Wissenschaften anregen, wie ihn Jaspers selbst im Austausch mit Medizin, Politik, Religion, Kunst und Literatur pflegte. Dessen sowohl naturwissenschaftlich wie geisteswissenschaftlich inspirierter Blick auf den modernen Menschen bietet vielfältige Impulse, interdisziplinäre Perspektiven mit aktuellen Horizonten zu verknüpfen. Somit ist auch das Anliegen der Jaspers-Gesellschaft, über Vorträge, Lesungen und Ausstellungen im Jaspers-Haus verschiedenste Denkanstöße in die Oldenburger Gesellschaft zu tragen. Diese sollen, ganz nach dem Vorbild von Jaspers selbst, dem die Verständlichkeit seiner Reden und Aufsätze ein wichtiges Anliegen war, möglichst offen und für alle Interessierten zugänglich gestaltet werden.

Unterstützer

Von Paradies und Weltuntergang, Jura Soyfer als politischer Schriftsteller, Eine literarische Collage (Michael Lahr und Grigorij von Leitis)

Di., 06. Juni 2023, 19:30 Uhr

Jura Soyfer wurde am 8. Dezember 1912 in Charkow (auf dem Gebiet der heutigen Ukraine) geboren. […]

Mehr lesen >>

Dialektik und Kritik (Tobias Wieland)

Do., 1. Juni 2023, 19:30 Uhr

Der begriffliche Wandel von Phänomenen und Strukturen steht im Zentrum des Vortrags. Dieser Wandel wird auf […]

Mehr lesen >>

Subjektivität – ein komplexes Problem. Überlegungen im Ausgang von Dieter Henrich (Prof. Dr. Manfred Frank)

Mo., 22. Mai 2023, 19:30 Uhr

Neben Jürgen Habermas und Ernst Tugendhat gehört Dieter Henrich,  der im Dezember 2022 starb, zu den großen […]

Mehr lesen >>