Herzlich Willkommen

Die Karl Jaspers-Gesellschaft e.V. will den Dialog der Wissenschaften anregen, wie ihn Jaspers selbst im Austausch mit Medizin, Politik, Religion, Kunst und Literatur pflegte. Dessen sowohl naturwissenschaftlich wie geisteswissenschaftlich inspirierter Blick auf den modernen Menschen bietet vielfältige Impulse, interdisziplinäre Perspektiven mit aktuellen Horizonten zu verknüpfen. Somit ist auch das Anliegen der Jaspers-Gesellschaft, über Vorträge, Lesungen und Ausstellungen im Jaspers-Haus verschiedenste Denkanstöße in die Oldenburger Gesellschaft zu tragen. Diese sollen, ganz nach dem Vorbild von Jaspers selbst, dem die Verständlichkeit seiner Reden und Aufsätze ein wichtiges Anliegen war, möglichst offen und für alle Interessierten zugänglich gestaltet werden.
 

Unterstützer

Jenseits der Avantgarden. Eduard Beaucamp und die Kunstkritik

Mi., 15. Juni, 19:00 Uhr

Ein Jubiläumsabend Über Jahrzehnte hat Eduard Beaucamp als Kunstkritiker der Frankfurter Allgemeinen Zeitung in brillanter Klarheit zuallererst nach […]

Mehr lesen >>

Das Phänomen Romantik (Stefan Matuschek)

Do., 2. Juni, 19:30 Uhr

Stefan Matuschek ist Professor für Neuere deutsche Literatur, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Jena. […]

Mehr lesen >>

Tagessätze (Wolfgang Hegewald)

Di., 31. Mai, 19:30 Uhr

Wolfgang Hegewald ist ein Meister des Aberwitzes und der magischen Genauigkeit. Er wendet die Dinge, die […]

Mehr lesen >>