Herzlich Willkommen

Die Karl Jaspers-Gesellschaft e.V. will den Dialog der Wissenschaften anregen, wie ihn Jaspers selbst im Austausch mit Medizin, Politik, Religion, Kunst und Literatur pflegte. Dessen sowohl naturwissenschaftlich wie geisteswissenschaftlich inspirierter Blick auf den modernen Menschen bietet vielfältige Impulse, interdisziplinäre Perspektiven mit aktuellen Horizonten zu verknüpfen. Somit ist auch das Anliegen der Jaspers-Gesellschaft, über Vorträge, Lesungen und Ausstellungen im Jaspers-Haus verschiedenste Denkanstöße in die Oldenburger Gesellschaft zu tragen. Diese sollen, ganz nach dem Vorbild von Jaspers selbst, dem die Verständlichkeit seiner Reden und Aufsätze ein wichtiges Anliegen war, möglichst offen und für alle Interessierten zugänglich gestaltet werden.

Unterstützer

Von Aristoteles bis Marx. Heideggers Arbeitsbibliothek (Ulrich von Bülow)

Di., 18. Juni 2024, 19:30 Uhr

Martin Heidegger las meist mit dem Stift in der Hand. Glücklicherweise! Denn so lässt sich genau […]

Mehr lesen >>

Jahre der Krise. Karl Löwith in Italien (Malte Unverzagt)

Do., 13. Juni 2024, 19:30 Uhr

1924 geht der deutsch-jüdische Philosoph Karl Löwith für ein Jahr nach Italien, um sich dort auf […]

Mehr lesen >>

Senf zum Dessert. Fast ein Heimatroman (Wolfgang Hegewald)

11. Juni 2024, 19:30 Uhr

LEIDER MUSS DIE VERANSTALTUNG KRANKHEITSBEDINGT AUSFALLEN! Kurze scharfkantige Stücke, Prosakobolde, die das Sarkastische und Skurrile nicht […]

Mehr lesen >>