Inzest und Vatermord. E.A. Poes „Der entwendete Brief“ im Horizont von Romantik und Psychoanalyse (Kamyar Nowidi)

Do., 2. Februar 2023, 19:30 Uhr

Als derjenige, der das Unbewusste in der amerikanischen Literatur des 19. Jahrhunderts zu einem neuen Forschungsstand […]

Mehr lesen >>

Unser Rousseau – Wie ein Genfer Uhrmachersohn die Aufklärung überwand und sie damit vollendete (Sabine Appel)

Di., 24. Januar 2023, 19:30 Uhr

Was haben die Ökologiebewegung und die Globalisierungskritik, die Utopie von der Gleichheit der Menschen in den […]

Mehr lesen >>

„Ich muss nun machen, dass ich hier wegkomme. Goethes Flucht nach Italien“ (Michael Jaeger)

Do., 19. Januar 2023, 19:30 Uhr

Zweihundert Jahre nach dem Erscheinen der ersten beiden Bücher der Italienischen Reise ist darin ein konversionsartiger […]

Mehr lesen >>

Zur Situation der Couchecke – Martin Warnke in seiner Zeit (Matthias Bormuth, Richard Hüttel)

Mi., 11. Januar 2023, 19:30 Uhr, Oldenburger Kunstverein

Matthias Bormuth stellt sein Buch im Gespräch mit Richard Hüttel vor. Der Kunst- und Kulturhistoriker Martin […]

Mehr lesen >>

Karl Jaspers: Schriften zum philosophischen Glauben. Eine Buchpräsentation (Bernd Weidmann)

Mi., 21. Dezember, 19:30 Uhr

Im Sommer 1947 hat Karl Jaspers in Basel fünf Vorlesungen unter dem Titel „Der philosophische Glaube“ […]

Mehr lesen >>

Glaube, Utopie und Hoffnung. Ernst Blochs Entwurf einer atheistischen Religion (Ulrich v. Bülow)

Do., 15. Dezember, 19:30 Uhr

Als Ernst Bloch im August 1977 mit 92 Jahren starb, forderten Tübinger Studenten, ihre Universität in […]

Mehr lesen >>

Das literarische Tagebuch. Hanns Cibulkas „Nachtwache – Sizilien 1943“ (Sebastian Kleinschmidt)

Di., 06. Dezember, 19:30 Uhr

Hanns Cibulka war ein Schriftsteller, dem das Tagebuch zur gewichtigsten Schreibgattung wurde. Sein literarisches „Tagebuch aus […]

Mehr lesen >>