Symposium: Ist Psychotherapie ohne Philosophie möglich? (Jörg Zimmermann)

Fr., 31. März / Sa., 1. April

Das Symposium befasst sich mit der Bedeutung der Philosophie für die zeitgenössische Psychotherapie unter besonderer Berücksichtigung […]

Mehr lesen >>

Träumer und Verlierer. Über einige Lieblingshelden in der amerikanischen Literatur (Paul Ingendaay)

Do., 16. März, 19:30 Uhr

Gegen die herrschende Verehrung von wirtschaftlichem Erfolg und normiertem Denken, gegen die nahtlose Einfügung in das […]

Mehr lesen >>

Wiesengrund (Gisela von Wysocki)

Di., 21. März, 19:30 Uhr

Im „Nachtstudio“ hört Hanna Werbezirk die Vortragsfolge eines Autors, dessen Name sie sich merken wird: Wiesengrund. […]

Mehr lesen >>

zu Heidegger

Lesezirkel

Nächster Termin: Mi., 22. März, 18:00 Uhr

Der Jaspers-Lesezirkel findet sich etwa alle vier Wochen im Jaspers-Haus zusammen. Er widmet sich in Gesprächen […]

Mehr lesen >>

Vom Unheil des Erkennens. Hartmut Langes Poetik der Schwermut (Sebastian Kleinschmidt)

Di., 28. März, 19:30 Uhr

Hartmut Lange zählt zu den bedeutendsten Novellisten der deutschensprachigen Gegenwartsliteratur. Im März begeht der in Berlin […]

Mehr lesen >>

Am Anfang war Heimat. Auf den Spuren eines deutschen Gefühls (Eberhard Rathgeb)

Do., 06. April, 19:30 Uhr

In Lesung und Gespräch wird Eberhard Rathgeb sein Buch »Am Anfang war Heimat. Auf den Spuren […]

Mehr lesen >>